Press Kit

DAWN Einweihung, 20. Juni 2024

DAWN Inauguration, 20 June 2024

Synhelion im Überblick | Synhelion at a glance

2016

Gründungsjahr | Founding year

ETH Zürich

Spin-off

3

Länder | Countries

50

Mitarbeitende | Employees

19

Patente | Patents

CHF 70 Millionen/Millions

Finanzierung | Funding

1’500°C+

Prozesswärme | Process heat

1 Million Tonnen/Tons

Jährliche Treibstoffproduktion ab 2033 | Annual fuel production from 2033

Über Synhelion

Synhelion produziert Solartreibstoffe, um nachhaltige Mobilität zu ermöglichen. Wir produzieren solaren Flugzeugtreibstoff, Diesel und Benzin, die fossile Brennstoffe direkt ersetzen können. Unsere nachhaltigen Solartreibstoffe sind nahezu CO2-neutral, da sie bei der Verbrennung nur so viel CO2 ausstossen, wie für ihre Herstellung verwendet wurde. Sie sind mit der weltweit bestehenden Treibstoffinfrastruktur vollständig kompatibel und bieten eine wirtschaftliche, effiziente, skalierbare und umweltfreundliche Lösung für nachhaltigen Langstreckenverkehr.

Unsere Technologie kann CO2-Emissionen in verschiedenen Verkehrssektoren reduzieren. Unser Schwerpunkt liegt auf dem Langstreckenverkehr und anderen Anwendungen, die nicht einfach elektrifiziert werden können. Sie kann ausserdem zur Defossilisierung von anderen Sektoren beitragen, die Hochtemperatur-Prozesswärme benötigen, z.B. der Zementherstellung.

Wir nutzen die Kraft der Sonne, weil sie eine der günstigsten erneuerbaren Energien ist. Sie ist weltweit reichlich vorhanden und gut verteilt verfügbar. Dadurch kann die Produktion unserer Solartreibstoffe weltweit skaliert werden, was zur globalen Energiesicherheit und Unabhängigkeit von Erdöl beiträgt.

Synhelion verfügt über ausgereifte und patentierte Technologien zur Herstellung erneuerbarer Treibstoffe. Unser Ziel ist es, so schnell wie möglich grosse Mengen an Solartreibstoffen zu produzieren, um den Transportsektor signifikant zu defossilisieren. Dafür haben wir verschiedene thermochemische Sun-to-Liquid-Prozesse zur Herstellung von Solartreibstoffen entwickelt.

Am 20. Juni 2024 wurde die Anlage DAWN, Synhelion’s erste industrielle Demonstrationsanlage zur Produktion von erneuerbarem Solartreibstoff in Jülich, Deutschland eingeweiht. Mit dieser Anlage demonstriert Synhelion ihre robuste Technologie zur Herstellung nachhaltiger Treibstoffe mittel dem Sun-to-Liquid Prozess mit konzentrierter Solarthermie (CST). DAWN befindet sich in der Inbetriebnahme und die industrielle Treibstoffproduktion wird 2024 beginnen. Die ersten Treibstoff-Batches von DAWN werden für Showcases in verschiedenen Verkehrssektoren eingesetzt.

Die Sun-to-Liquid Technologie mit konzentrierter Solarthermie (CST), die in der Anlage DAWN zum Einsatz kommt, funktioniert wie folgt:
Wir kombinieren unsere vier patentierten Komponenten, also die Heliostaten, den Receiver, den thermochemischen Reaktor und den thermischen Energiespeicher. Die Heliostaten konzentrieren die Sonnenstrahlung auf den Receiver, der die Solarenergie in nachhaltige Prozesswärme von über 1’500°C umwandelt. Die erzeugte Wärme wird dann einem thermochemischen Reaktor zugeführt, der Wasser und eine Kohlenstoffquelle (RED-II-zertifiziert) in Synthesegas, ein Gemisch aus H2 und CO, umwandelt. Das Synthesegas wird anschliessend mit industriellen Verfahren zu Treibstoffen verarbeitet. Unser thermischer Energiespeicher ermöglicht einen kontinuierlichen Betrieb rund um die Uhr.

Ab 2025 beginnt der Bau der ersten kommerziellen Produktionsanlage von Solartreibstoffen in Spanien. Diese Anlage wird eine Produktionskapazität von 1’000 Tonnen Solartreibstoff pro Jahr haben.

Danach werden wir unsere Technologie weiter skalieren. Ab 2033 streben wir Produktionskosten von 1 EUR pro Liter und eine kommerzielle Produktionskapazität von einer Million Tonnen Treibstoff pro Jahr an.

Bis 2040 werden wir die Produktionskapazität erheblich ausbauen, um etwa die Hälfte des europäischen Bedarfs an SAF zu decken.

Wir glauben an eine globalisierte Welt, in der Menschen umweltverträglich reisen und persönliche sowie berufliche Beziehungen pflegen können. Da flüssige Treibstoffe weiterhin für Reisen, Transport und Güterverkehr benötigt werden, müssen wir auf nachhaltige, sauberere Alternativen umsteigen. Unsere Solartreibstoffe tragen zur globalen Energiesicherheit und Unabhängigkeit von fossilen Treibstoffen bei. Sie schliessen den CO2-Kreislauf und fördern eine Welt, die durch saubere und nachhaltige Mobilität verbunden ist.

About Synhelion

Synhelion uses the power of the sun to decarbonize transportation. We produce solar jet fuel, diesel, and gasoline, which can directly replace fossil fuels. Our sustainable solar fuels are nearly carbon-neutral as they only emit as much CO2 as went into their production. They are fully compatible with existing global fuel infrastructure and offer an economically viable, efficient, scalable, and environmentally friendly solution for clean, long-distance transportation.

Our solar fuels reduce CO2 emissions in various transportation sectors, our focus is on long-distance transportation and other applications that cannot easily be electrified. Our technology also supports the defossilization of industries that require high-temperature process heat such as cement manufacturing.

We use the power of the sun because it is one of the cheapest renewable energy. It’s abundant and broadly distributed around the world. This allows the production of our solar fuels to be scaled worldwide, contributing to global energy security and independence from petroleum.

Synhelion owns proven and patented technologies for the production of renewable fuels. Our goal is to produce large quantities of solar fuels as quickly as possible in order to significantly defossilize the transportation sector. To be able to scale up quickly, we have developed several thermochemical Sun-to-Liquid processes for the production of solar fuels.

On June 20, 2024, the inauguration of DAWN, Synhelion’s first industrial-scale solar fuel plant takes place in Jülich, Germany. With this plant, Synhelion is demonstrating the robustness of the Sun-to-Liquid process with concentrated solar thermal energy (CST). DAWN is currently in the commissioning phase and industrial solar fuel production will start in 2024. The first fuel batches from DAWN will be used for showcases in various transportation sectors.

The Sun-to-Liquid with concentrated solar thermal energy (CST) implemented in plant DAWN works as follows:
At DAWN, we combine our four patented components, i.e. the heliostats, the receiver, the thermochemical reactor, and the thermal energy storage. The heliostats concentrate the solar radiation onto the receiver, which converts the solar energy into sustainable process heat of over 1’500°C. The generated heat is then fed into a thermochemical reactor that converts water and a carbon source (RED II certified) into syngas, a mixture of H2 and CO. The syngas is then processed into fuels using industrial processes. Our thermal energy storage enables continuous operation around the clock.

From 2025, we plan to build the first commercial solar fuel plant in Spain. This facility will have a production capacity of 1’000 tons of solar fuel per year.

We will then continue to scale our technology. From 2033, we are aiming for a production cost of EUR 1 per liter and a commercial production capacity of 1 million tons of fuel per year.

By 2040, we will significantly ramp up production capacity to cover about half of the European SAF demand.

We believe in a globalized world, where people enjoy the freedom to travel sustainably and cultivate personal and professional relationships. As liquid fuels continue to be needed for travel, transportation, and freight, we need to shift to sustainable, cleaner alternatives. Our solar fuels contribute to improved global energy security and independence from fossil fuel sources. They close the carbon cycle and drive a world connected by clean, sustainable transportation.

Unsere Roadmap

2014

Von der Theorie in die Praxis

Nach jahrzehntelanger Spitzenforschung an der ETH Zürich stellten wir zum ersten Mal auf der Welt solares Kerosin aus H2O und CO2 im Labor her.

Proof of concept

After decades of top research at ETH Zurich, we produced the world’s first solar jet fuel from H2O and CO2 in the lab.

2019

Demonstration im kleinen Massstab

Unter realen Betriebsbedingungen produzierten wir im Zentrum von Zürich die weltweit ersten CO2-neutralen Treibstoffe aus Luft und Sonnenlicht.

Small-scale demonstration

We demonstrated our technology under real field conditions in the center of Zurich and produced the world’s first carbon-neutral fuels from air and sunlight.

2019

Demonstration im mittleren Massstab

Im Rahmen des EU-Programms Horizon 2020 produzierte das Projekt Sun-to-Liquid mit dem Solarturm von IMDEA Energy in Madrid solares Kerosin.

Medium-scale demonstration

Within the framework of the EU Horizon 2020 program, the Sun-to-Liquid project produced solar fuel at the Very High Concentration Solar Tower of IMDEA Energy in Móstoles, Spain.

2020

Demonstration der Komponenten in industrieller Grösse

Wir haben einen 250 kW-Prototyp unseres Solar-Receivers gebaut und im DLR Synlight getestet. Der Receiver erzeugte Temperaturen von über 1’500°C.

Full-scale demonstration of key components

We built a 250 kW prototype of our solar receiver and tested it at DLR Synlight. The receiver generated world record outlet temperatures beyond 1’500°C.

2022

Produktion von Synthesegas in industriellem Massstab

Der letzte entscheidende technische Meilenstein für die industrielle Produktion CO2-neutraler Treibstoffe ist erreicht.

Production of the world’s first solar syngas

Synhelion has reached the last decisive technical milestone for the industrial production of carbon-neutral solar fuels.

2024

DAWN: Erste industrielle Solartreibstoffanlage

Mit dieser Anlage demonstrieren wir die Robustheit der Sun-to-Liquid-Technologie. Die ersten Treibstoff-Batches von DAWN werden für Showcases in verschiedenen Verkehrssektoren eingesetzt.

DAWN: First industrial solar fuel plant

Plant DAWN demonstrates the solar fuel technology on an industrial scale. Located in Jülich, Germany, the plant will produce fuel batches for showcases.

2025/2026

Erste kommerzielle Solartreibstoffanlage

Die erste kommerzielle Produktionsanlage von Solartreibstoffen wird in Spanien gebaut. Produktionskapazität: 1’000 Tonnen Solartreibstoff pro Jahr.

First commercial solar fuel plant

Our first commercial plant will be built in Spain and will produce 1’000 tons of fuel per year.

2033

Globaler Rollout

Steigerung der Produktionskapazität auf 1 Million Tonnen Solartreibstoff pro Jahr.

Global rollout

Ramp-up of production capacity to 1 million tons of fuel per year.

2040

Richtung Netto-Null

Steigerung der Produktionskapazität, um etwa die Hälfte des europäischen SAF-Bedarfs zu decken.

Toward net zero

Ramp-up of production capacity to cover about half of European SAF demand in 2040.

2050

Synhelion leistet einen wesentlichen Beitrag zu einem Netto-Null-Transportsektor.

Synhelion contributes substantially to a net-zero transportation sector.

Medienmitteilungen | Press releases

    Bildmaterial

    Images

    Synhelions industrielle Solartreibstoffanlage DAWN.

    Synhelion’s industrial-scale solar fuel plant DAWN.

    Download | Quelle/Source: Synhelion

    Synhelions industrielle Solartreibstoffanlage DAWN.

    Synhelion’s industrial-scale solar fuel plant DAWN.

    Download | Quelle/Source: Synhelion


    Synhelions industrielle Demonstrationsanlage DAWN zur Herstellung von Solartreibstoffen.

    Synhelion’s industrial-scale demonstration plant DAWN for the production of solar fuels.

    Download | Quelle/Source: Synhelion

    Luftaufnahme des Spiegelfeldes der industriellen Solartreibstoffanlage DAWN von Synhelion.

    Aerial view of the mirror field of Synhelion’s industrial solar fuel plant DAWN.

    Download | Quelle/Source: Synhelion

    Heliostatenfeld der industriellen Solartreibstoffanlage DAWN von Synhelion.

    Heliostat field of Synhelion’s industrial solar fuel plant DAWN.

    Download | Quelle/Source: Synhelion

    Nahaufnahme des Heliostatenfeldes der industriellen Solartreibstoffanlage DAWN von Synhelion.

    Close-up of the heliostat field of Synhelion’s industrial solar fuel plant DAWN.

    Download | Quelle/Source: Synhelion

    Storage and showroom for Synhelion’s solar synthetic crude oil.

    Lager- und Ausstellungsraum für das solare, synthetische Rohöl von Synhelion.

    Download | Quelle/Source: Synhelion

    Solar tower of plant DAWN and storage and showroom for Synhelion’s solar synthetic crude oil.

    Solarturm der Solartreibstoffanlage DAWN sowie Lager- und Ausstellungsraum für das solare, synthetische Rohöl von Synhelion.

    Download | Quelle/Source: Synhelion

    Video

    Videomaterial in höherer Auflösung sowie längere Sequenzen auf Anfrage erhältlich. Kontakt: E-Mail: media@synhelion.com

    Video material in higher resolution and longer sequences available upon request. Contact: e-Mail: media@synhelion.com

    Download Quelle/Source: Synhelion

    Download Quelle/Source: Synhelion

    Download Quelle/Source: Synhelion

    Download Quelle/Source: Synhelion

    Download Quelle/Source: Synhelion

    Synhelion image video

    Watch video on YouTube

    Synhelion technology video

    Watch video on YouTube

    Programm

    10:00-11:00 Geführte Tour der Solartreibstoffanlage DAWN

    11:30 Begrüssung und Keynotes

    • Keynote 1: Hartmut Höppner, Staatsekretär im Deutschen Bundesministerium für Digitales und Verkehr
    • Keynote 2: Heike Birlenbach, Chief Commercial Officer, Swiss International Air Lines
    • Keynote 3: Thomas Hurter, Nationalrat Schweiz, Präsident AEROSUISSE

    12:00 Präsentation der Solartreibstoffanlage DAWN

    • Philipp Furler, Co-CEO und Mitgründer, Synhelion
    • Gianluca Ambrosetti, Co-CEO und Mitgründer, Synhelion

    12:30 Erste Interviewmöglichkeit für die Presse / Lunch

    13:30 Paneldiskussion
    Thema: Die Zukunft der nachhaltigen Mobilität - Herausforderungen und Chancen für Solartreibstoffe im Luft- und Strassenverkehr

    • Jennifer Boone (Moderatorin)
    • Philipp Furler, Co-CEO und Mitgründer, Synhelion
    • Karsten Schulze, Technikpräsident ADAC
    • Christof Rasche, Vizepräsident des Landtags NRW
    • Heike Birlenbach, Chief Commercial Officer, Swiss International Air Lines
    • Christian Hegner, Direktor, Bundesamt für Zivilluftfahrt, Schweiz
    • Helmut Ruhl, CEO AMAG Gruppe

    14:30 Zweite Interviewmöglichkeit für die Presse

    14:30-15:30 Geführte Tour der Solartreibstoffanlage DAWN

    Program

    10:00-11:00 Guided tour of solar fuel plant DAWN

    11:30 Welcome speech and keynotes

    • Keynote 1: Hartmut Höppner, State Secretary at the German Federal Ministry for Digital and Transport
    • Keynote 2: Heike Birlenbach, Chief Commercial Officer, Swiss International Air Lines
    • Keynote 3: Thomas Hurter, National Council Switzerland, President AEROSUISSE

    12:00 Presentation of plant DAWN

    • Philipp Furler, Co-CEO and Co-Founder, Synhelion
    • Gianluca Ambrosetti, Co-CEO and Co-Founder, Synhelion

    12:30 First interview opportunity for the press / Lunch

    13:30 Panel discussion
    Topic: The future of sustainable transportation - challenges and opportunities for solar fuels in aviation and road transportation

    • Jennifer Boone (Host)
    • Philipp Furler, Co-CEO and Co-Founder, Synhelion
    • Karsten Schulze, Technical President ADAC
    • Christof Rasche, Vice President of the State Parliament of NRW
    • Heike Birlenbach, Chief Commercial Officer, Swiss International Air Lines
    • Christian Hegner, Director General, Federal Office of Civil Aviation, Switzerland
    • Helmut Ruhl, CEO, AMAG Group

    14:30 Second interview opportunity for the press

    14:30-15:30 Guided tour of solar fuel plant DAWN

    Kontakt für Presseanfragen:
    Carmen Murer
    Leiterin Unternehmenskommunikation
    Telefon: +41 79 619 52 11
    E-Mail: carmen.murer@synhelion.com / media@synhelion.com

    Contact for press enquiries:
    Carmen Murer
    Head Corporate Communication
    Phone: +41 79 619 52 11
    E-Mail: carmen.murer@synhelion.com / media@synhelion.com